S U N G L A S S E S
Traum oder doch realität?

Oh mein Gott, ich sterbe. Ich sterbe vor Schmerzen. Ich habe das Gefühl, meine Füße fallen gleich ab. Ich hab keine Ahnung warum die so weh tun. Das ist seit heute Mittag so. Ich bin also praktisch heute Mittag über den Schulhof gehumpelt und wurde schief angeguckt. Gott, verdammt. Ich bin kein Krüppel, ich habe nur schmerzende Füße. Und Schmerz ist nicht toll >.< Verstanden? Hab ich mir dann gedacht. Na ja, also bin ich dann mit schmerzenden Füße zu meiner Freundin gefahren, durch ein Viertel von Wolmirtstedt gelatscht, um zu ihre Wohnung zugelangen, dort stand ich dann kurz und als wir gegangen sind, hab ich SEINE Schule gesehen. Gott, ich weiß das er nicht der schlauste ist, aber das ist mir so egal. Ich bins ja auch nich ;D Ne Scherz. Ich find ihn dennoch geil und gott verdammt, jaa~ich bin verknallt, aber so richtig. Jedenfalls musste ich dann am Ende durch halb Wolmirstedt laufen, zum Bahnhof. Dort ging der Automat nicht und die Frau wollte mir kein Hopper Ticket verkaufen. Arrgh, Fotze. Die war SOOOOOOOO unfreundlich. Na ja, jedenfalls hab ich mir dann in Magdeburg ein Shirt gekauft, mit Engelsflügeln xDD und das andere halt, was ich brauchte. Stenoblock, Schuhe + Shirt für Sport.

Er musst echt langsam checken, dass er immer Gesprächsthema ist bei uns.

Huii~ er ist ein böser, böser Junge. Er hat heute morgen zu seinem Freund "Halts Maul" gesagt. Böser Junge.

 Heute wollte er also keine Erdbeermilch, lieber hat er Pringles gegessen. Seine Lieblingssorte ist auch meine xD

~- Ich stehe vor ihm, schaue ihm tief in die Augen. Ich ertrinke in ihnen. Sie strahlen so glücklich und doch, und doch strahlen sie nicht. Sie sind gebrochen, doch keiner sieht es. Ich öffne meine Lippen.Plötzlich reiße ich meine Augen erschrocken auf und lege meinen Finger auf meine Lippen. Doch er ist nicht enttäuscht, nein, er lächelt. Strahlt fast. Nun gleitet mein Finger an den Lippen entlang, nach unten. Wird nach seinem Gesicht ausgestreckt und zart über sein Kinn geführt. Er verschwindet. Kurz wird er auf meine Lippen gedrückt, um nur wenige Sekunden später auf seine zu liegen. Ein Lächeln schleicht sich auf mein Gesicht. - wer diese Person war, bleibt mein Geheimnis ^.^

 

12.2.08 21:35


p.p

Hmm, viel sagen werd ich nicht, denn ich habe wenig Lust. Zwar liegt mir viel auf dem Herzen. Positiv sowie auch negativ. Doch was bringt es mir das hier aufzuschreiben. Im Endeffekt ist es doch noch da und in manchen Zeiten sogar schlimmer und intensiver als man es will >.< da man einfach beim schreiben zu viel dran gedacht hat

______

Ein Gefühl beschleicht mich in seiner Nähe. Es ist kribbelnd und breitet sich in meinem ganzen Körper aus. In der Bauchgegend angefangen, geht es in alle Stellen meines Körpers. Mein Herz fängt an, schneller zuschlagen. Meine Augen suchen die Umgebung ab und bleiben am Ende doch wieder nur bei ihm hängen. Meine Gedanken sind überall und eigentlich nur bei ihm. Es ist schön und gleichzeitig erschreckend. Ich möchte nicht so fühlen. Warum? Ich will es doch nicht. Es ist schön, so ein warmes, weiches Gefühl zu spüren, zu fühlen. Doch es soll verschwinden. Einfach gehen. Von jetzt auf gleich. Doch das wird es nicht. Es wird bleiben, wird stärker. Selbst beim Gedanken an diesen Jungen fängt mein Herz schneller an zuschlagen, ein kribbelndes Gefühl macht sich in meinem Bauch breit. Schmetterlinge. Pfui, weg mit euch!

______

Ferien. Zeugnisse gabs vor ner Zeit xD An sich wollten wir ein Lagerfeuer vor dem Closter veranstalten, da die doch relativ alle gut ausgefallen sind, haben wir es gelassen xD Neuen Stundenplan und wies aussieht hab ich auch noch mit ihm gemeinsam Sport. Schrecklich~ ... na ja, ich werd die Ferien hier einfach mal genießen und versuchen, ihn zuvergessen


8.2.08 01:10


mein alter Blog

Da ich meine Blogeinträge von meinem alten Blog nich alle hierher kopieren möchte, gibt es hier den Link xD

 

http://mandiiih.skyrock.com/

9.2.08 01:06


[erste Seite] [eine Seite zurück]
Gratis bloggen bei
myblog.de